GUITAR SUMMIT — DER „PLACE TO BE“ IM SEPTEMBER FÜR ALLE GITARRISTEN UND BASSISTEN

DAS GITARRE & BASS FACHMAGAZIN ORGANISIERTE 2018 DIE ZWEITE AUFLAGE DES ULTIMATIVEN GIPFELS FÜR GITARRISTEN UND BASSISTEN IN MANNHEIM

ehr als 6000 Besucher, 160 Workshops auf sieben Bühnen, 12 Masterclasses und vieles mehr — eines ist damit sicher: Der Guitar Summit hat sich zweifelsohne zur No.1 der Musikmessen für Gitarristen und Bassisten in Europa gemausert!

Ovation Guitars und VGS durften nicht fehlen

Nicht nur das Programm des Gitarrenwochenendes im Rosengarten, direkt am altehrwürdigen Mannheimer Wasserturm, war pickepackevoll — auch die Ausstellung von GEWA Guitars auf der Akustik Ebene in der dritten Etage glänzte mit einer hervorragenden Ausstattung exzellenter Instrumente der Marken Ovation und VGS.

Prächtig, prächtig

Von den stattlichen Elite Signature Modellen von Kaki King und Melissa Etheridge über den kraftvollen Ovation Elite T Bass und die Ovation Mandoline bis zur legendären Adamas USA wurde dem Publikum die volle Bandbreite der Ovation Gitarren dargeboten — fröhliches Ausprobieren war hier höchstes Gebot!

Mit den Polaris Akustikgitarren und den Konzertgitarren der Pro Andalus Serie war auch VGS solide vertreten.

Das Polaris-Konzept ist simpel aber genial: tropenholzfreie Gitarren vereint mit einem optimalen Klang und einer komfortablen Bespielbarkeit. Die Serie wird komplett in Europa entwickelt und produziert. Ausschließlich Holzarten der nördlichen Hemisphäre wie Ahorn, Walnuss und Fichte finden Verwendung. Das Griffbrett und der VGS Avalanche 2.0 Steg bestehen aus Flaxwood, einer ökologischen Alternative zu gefährdeten Holzarten.

Auch die Pro Andalus Serie wird von Anfang bis Ende in Europa entworfen und gefertigt. Ihr spanischer Halsfuß und die massiven Decken aus hochwertigen Tonhölzern werden mit der neue entwickelten Avalanche Classic Bridge ergänzt.

Richie Sambora lächelte zufrieden neben seiner legendäre Ovation Signature Elite Double Neck Gitarre. Das aufmunternde Lächeln des Herrn Sambora lud jeden beherzten Gitarristen ein, sich an der doppelhälsigen Ovation Gitarre zu messen.

Ein wahrer Hingucker war auch das stylische Surfbrett, an dem die brandneuen VGS Manoa Ukulelen lässig abhingen. Reihenweise blieben die neugierigen Besucher stehen um die kleinen aber auffälligen Saiteninstrumente zu begutachten. Surf-Sopran, Guitarlele, Ukebanjo, Ukebass und Co. — die brandneuen Ukulelen von VGS ließen das Herz der Ukulelenfans höher schlagen und versprühten den einen oder anderen Funken Südseefeeling mitten im badnerischen Mannheim.

Direkt neben dem Stand von GEWA Guitars hatte sich kein geringerer als Peter Bursch, der „Gitarrenlehrer der Nation“, eingerichtet. Zweimal täglich hielt Peter dort seine mitreißenden Einsteigerworkshops für Jung und Alt ab.

„Designer Rock“ aus der Hauptstadt

GEWA Guitars war keineswegs alleine nach Mannheim gekommen: Mit Barney SYKES eröffnete unter dem Ovation Banner ein vielversprechender Newcomer aus der Berliner Singer-Songwriter Szene am Freitag die Akustik Stage. SYKES in ein bestimmtes Genre einzuordnen fällt schwer — seine Musik zeichnet sich aus durch einen verführerischen Mix aus Rock und R&B mit einer feinen Prise Soul. In den Startlöchern steht außerdem seine Debut EP “The Untamed”, das noch im Herbst 2018 erscheinen wird.

Im Repertoire hatten SYKES und seine Live-Unterstützung Philipp Taubert (Lead Gitarre) und Lukas Lindner (Percussions und Drums) (TREPTOW / STUDIOSCHIFF) neben den beiden ohrwurmverdächtigen SYKES Singles „Red“ und „Karma“ auch amtliche Cover-Versionen von Hits wie „Coffee“ (Miguel) oder „Human“ (Rag'n'Bone Man).

Der zweite Guitar Summit verwandelte Mannheim wieder einmal für ein Wochenende zur Gitarren-Hauptstadt — mit hochkarätigen Artists, Workshops und einfach allem, was das Gitarristen- und Bassistenherz begehrt!

Wir freuen uns deshalb jetzt schon auf die dritte Auflage des Guitar Summit!

Übrigens! Der Termin für die dritte Auflage des erfolgreichen Guitar Summit steht bereits fest: Vom 27. bis 29. September 2019 lädt Gitarre & Bass wieder in den Rosengarten Mannheim — am besten also gleich im Kalenderchen markieren!

Texte: Steffen Schneewind
Photos: Steffen Schneewind
VIDEO
" frameborder="0" allowfullscreen >