THE LEGEND LIVES ON: MAYNARD FERGUSON TRIBUTE IN BUDAPEST

DER KULT UM DIE 2006 VERSTORBENE TROMPETERLEGENDE IST BIS HEUTE UNGEBROCHEN

itte Oktober trafen sich vier internationale Trompeterikonen in Budapest und Steyr/Österreich zu drei ausverkauften Konzerten zu Ehren von Maynard Ferguson und zwei sehr gut besuchten Masterclasses. Eine mitgereiste Ausstellung mit Instrumenten aus dem Hause Vincent Bach veredelte diese musikalische Reise.

Der kanadische Ausnahmemusiker Walter „Maynard“ Ferguson prägte und inspirierte Generationen von Trompeterinnen und Trompetern — beinahe jedem dürfte darüber hinaus der unverkennbare Sound aus dem Blech Fergusons bekannt sein: Der epische Theme „Gonna Fly Now“, komponiert von Bill Conti, aus dem Soundtrack des ersten Streifen des Rocky Balboa Epos wurde nämlich von Maynard Ferguson höchst persönlich eingespielt!

Vier Größen des ritterlichen Instruments nahmen den Weg nach Budapest und Steyr auf sich um das Lebenswerk von Maynard Ferguson zu ehren:

Louis Dowdeswell, Ryan Quigley, Andy Greenwood und Eric Miyashiro. Der 25-jährige Brite Louis Dowdeswell ist Vertreter der jüngsten Generation toptalentierter Trompeter und wird als Nachfolger von Maynard Ferguson gehandelt. Eric Miyashiro, US-Amerikaner mit japanischen Wurzeln, hatte seinerzeit noch selbst mit Maynard Ferguson auf der Bühne gestanden. Ein ultimatives Aufeinandertreffen der Creme de la Creme der Trompeterzunft in Budapest und Steyr!

Schon so einige Tributekonzerte im Gedenken an Maynard Ferguson hat Eric Miyashiro — fast zu viele, wie er zugab. Junge Talente wie Louis hätten ihm aber einen neuen Schwung und Motivation gegeben, um weiterhin auch auf den Bühnen dieser Welt die Fahne seines alten Freundes Maynard Ferguson hochzuhalten.

Bestens aufgestellt

Abgerundet wurden die Konzerte zu Ehren Fergusons mit feinen Workshops, abgehalten natürlich von Louis Dowdeswell und Ryan Quigley. Aus ganz Österreich angereist, fanden sich 46 Trompeter in Steyr ein, um einiges wertvolles von den beiden Idolen zu lernen. In Budapest lauschten 60 Trompeter den Worten und Trompetenklängen von Louis und Ryan.

Mit einer Instrumentenausstellung bestückt mit Trompeten und Posaunen der Marke Vincent Bach umrahmten die beiden geschätzten Partner von GEWA Winds, das Musikhaus Karl Danner, beziehungsweise Fon Trade, die Konzerte und Workshops in Steyr und Budapest.

Einige ambitionierte Trompeter nutzten außerdem die Gelegenheit nach jeder Masterclass, um von Scott Lashbrook von Conn-Selmer und Jan Linda von GEWA Winds eine detaillierte Beratung in Sachen Trompeten von Vincent Bach zu erhalten. Was wäre ein Masterclass Workshop auch ohne die highclass Instrumente von Vincent Bach?!

Übrigens: Den Abschluss jedes Konzerts machte — wie kann es auch anders sein — Rockys „Gonna Fly Now“!

Texte: Steffen Schneewind
Photos: Jan Linda
VIDEO
" frameborder="0" allowfullscreen >