E-VIOLINE GEWA NOVITA 3.0

DER BRÜCKENSCHLAG ZWISCHEN KLASSIK UND MODERNE

it der GEWA E-Violine NOVITA 3.0 beschreitet GEWA Strings ganz neue Wege und erweitert das Portfolio an hochwertigen klassischen Streichinstrumenten.

Die Neuentwicklung der NOVITA 3.0 entstand komplett im Hause GEWA unter der Regie von Projektleiter Thomas Böhme. Mit den vorherigen Modellen aus dem Hause GEWA konnten wir viele Erfahrungen mit den Musikern austauschen und neue Ideen sammeln. Das von Grund auf neuentwickelte Instrument NOVITA 3.0 ist daraus das Ergebnis.

Wie bei einer akustischen Violine sind für die NOVITA 3.0 klassische Materialien ausgewählt. Der Korpus besteht aus massiver Fichte und Ahorn. Ahorn wird ebenso für den Hals verwendet, Ebenholz für das Griffbrett. Diese Holzarten wurden gewählt, um so nah wie möglich am klassischen Streichinstrumentenbau zu bleiben und dem Wunsch, möglichst keine Kunststoffe zu verwenden, nachzukommen.

„Als Rockmusiker spiele ich trotzdem meistens traditionelle Instrumente und konnte mich bisher nie für E-Violinen begeistern. Als ich die neue E-Violine von GEWA ausprobiert habe, war ich überrascht, wie wunderbar dieses Instrument funktioniert. Sehr ähnlich einer traditionellen Violine — und ausgesprochen angenehm zu spielen.“ - Rodrigo D´Erasmo

Auch mit ihrem Gewicht von ungefähr 550 Gramm, inklusive aller Bestandteile, sowie der ausgewogenen Balance ist die NOVITA 3.0 sehr nahe an einer akustischen Violine.Alle spielwichtigen Mensuren wurden von Standardmaßen einer klassischen Violine übernommen; insofern gibt es keine Umgewöhnung!

Filip Jancik: “Wirklich großartig ist das absolut angenehme Gefühl, wenn man dieses Instrument spielt. Es bietet alle maßgeblichen Eigenschaften einer klassischen Violine. Probiert sie aus. Ihr werdet begeistert sein!“

Die Designerschnecke rundet das konsequent elegante Gesamtkonzept der E-Violine aus dem Hause GEWA Strings logisch ab. Von der Firma Wittner stammen Feinstimmwirbel, Saitenhalter, der Kinnhalter „Zürich“ und die Schulterstütze „Isny“.

Die E-Violine ist mit einem Steg von Aubert (mit Piezosystem wahlweise links oder rechts direkt am Steg montiert) und AlphaYue Saiten von Thomastik-Infeld ausgestattet. Die seidenmatte Lackierung ermöglicht den optischen Erhalt der Holzstruktur.

GEWA Strings war es sehr wichtig, mit dem hauseigenen Know-how über den klassischen Streichinstrumentenbau, einer modernen Korpus- und Schneckenform, hochwertigen Bestandteilen und einem eigens dafür entwickelten Tonabnehmersystem einen Brückenschlag zwischen Klassik und Moderne herzustellen. Erhältlich ist die NOVITA 3.0 E-Violine in den Farben Schwarz, Rotbraun und Goldbraun.

Erhältlich ist die NOVITA 3.0 in den Farben Schwarz, Rotbraun und Goldbraun.

Übrigens: Die GEWA NOVITA 3.0 passt perfekt in jedes GEWA Violinen-Etui.

Texte: Steffen Schneewind / Jan Linda
Photos: Mandy Mellenthin / Video: Filip Jancik
VIDEO
" frameborder="0" allowfullscreen >