VGS PRO NATURA SILVER WALNUT KONZERTGITARRE

DIE NATÜRLICHE ALTERNATIVE MIT KLUGEM KONZEPT

ber die Jahre hinweg wurden Klang, Abmessungen, Mensuren und die Kombinationen der verwendeten Hölzer definiert.

Fichte, Zeder, Mahagoni und Palisander verbinden wir seither mit dem optischen Erscheinungsbild einer Konzertgitarre.

Aber die Zeiten ändern sich und der Wunsch nach einem nachhaltigeren Umgang mit unseren Resourcen verankert sich immer mehr in den Köpfen der Menschen.

Die Verwendung von Tropenhölzern ist für den Instrumentenbau nicht zwingend nötig, alternative Konzepte finden immer mehr Akzeptanz und das ist gut so.

Die VGS Pro Natura Serie folgt genau diesem Gedanken.

Gitarren, made in Europe, die auf Grund ihrer Konzeption nicht dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES) unterliegen und trotzdem klanglich keinen Kompromiss eingehen. (EMO Einblendung einer Pro Natura Gitarre Nahaufnahme)

In dieser speziellen Ausführung werden die Gitarren, welche in 3/4 , 7/8 und 4/4 Größe erhältlich sind, mit einer massiven Fichtendecke ausgestattet.

Wallnussholz sorgt bei Boden, Zarge und Kopfplattenauflage den nötigen Kontrast. Griffbrett und Steg sind aus Akazie gefertigt und der angenehm zu greifende Hals aus Ahorn.

Deckenränder und eine Schallloch Rosette aus Holz, sowie eine hauchdünne, offenporige Mattlackierung runden das Gesamtkonzept der Gitarre ab. Die Werksseitig aufgezogenen Hannabach 600 Saiten sorgen für einen gut ausbalancierten Sound und stabile Stimmung.

Die VGS Pro Natura Serie stellt eine gut klingende und komfortabel zu spielende Alternative dar.

Texte: GEWA music GmbH
Photos: GEWA music GmbH
VIDEO
" frameborder="0" allowfullscreen >