ALLES RUND UMS STREICHINSTRUMENT

AUSSTELLUNGSTAGE UND WORKSHOPS AM KONSERVATORIUM FÜR MUSIK IN MARSEILLE


Vom 5.– 8. Februar 2020 fanden am Musikkonservatorium in Marseille die Tage rund ums Streichinstrument statt. Ziel der Veranstaltung war eine Plattform zu schaffen, bei der Schüler, Lehrer und Musikschaffende sich begegneten, gegenseitig austauschten und einander zuhörten und voneinander lernten.
Vor allem wurden die Kleinsten an die klassische Musik und den Instrumemtenbau herangeführt und dafür begeistert.
Neben Musikveranstaltungen fanden auch Geigenbauworkshops und eine Ausstellung statt, bei der auch wir die GEWA Etuis und Streichinstrumente stolz präsentierten !



Am Samstag öffnete dann das Musikkonservatorium seine Türen und Tore für die Öffentlichkeit. Vor allem Eltern und deren Kinder, die bereits ein Musikinstrument spielten kamen und entdeckten mit Neugier unser GEWA Etuis und die Streichinstrumente. Mit Freude probierten die Kinder und Jugendliche unsere Maestro und Germania Violinen aus und spielten diese an.



Schön war es für uns zu sehen mit welcher Begeisterung, die jungen Leute Ihr Instrument sicher verstaut wissen wollen. GEWA Air Etuis sind für Musiker nach wie vor ein kompromissloses und solides Produkt mit einer zeitgenössischen Formensprache.



Während der Ausstellungstage fanden täglich Vorträge über die Geschichte des Geigenbaus in Marseille statt. Des Weiteren präsentierten geladene Geigenbauer in kurzweiligen Vorträgen ihr Wissen und ihre Fachkenntnis zum Thema Geigen- und Bogenbau.



Ein für mich ganz persönliches Highlight war der Vortrag des Bogenmachers Carmelo und seinem Kollegen, die Bögen sowie volkstümlich / weltliche Streich- und Zupfinstrumente präsentierten. Es war wie eine Reise in eine andere Welt und mir persönlich wurde bewusst wie tief das Bedürfnis sich durch Musik auszudrücken im menschlichen Wesen verwurzelt ist.



Für die besonderen Momente, Begegnungen und neuen Kontakte sind wir von GEWA music sehr dankbar.



Bereits jetzt freuen wir uns auf die nächste Veranstaltung mit dem Konservatorium für Musik in Marseille !

Texte: Simone Messner
Photos: Simone Messner